Postsportverein Leipzig e.V.

Tamburello

Was ist Tamburello?

Was ist Tamburello?

Tamburello ist eine Rückschlagsportart, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert nach Italien zurück reichen. Das Spielprinzip ist vergleichbar mit Tennis, allerdings sind die Schläger kreisrunde Rahmen, bespannt mit einer dünnen Kunststoffmembran. Dadurch wird direkt der Rahmen gegriffen und nur durch ein Lederband über dem Handrücken gesichert. Es gibt vier unterschiedliche Disziplinen, die den Sport für jedermann zugänglich machen.

Tamburello Indoor

Tamburello Indoor

Beim PSV Leipzig spielen wir nur Indoor. Bei der Variante wird drei gegen drei auf einem 34m x 16m großen Feld (entspricht etwa einem Basketballfeld) mit einem Softtennisball gespielt. Das Spielprinzip ähnelt dem von Tennis. Allerdings befindet sch bei Tamburello kein Netz in der Mitte. Dadurch können die Bälle sehr flach und schnell hinter der Mittelinie plaziert werden. Gezählt wird 15 - 30 - 45 Satz. Mit 13 Gewinnsätzen ist das Spiel gewonnen.

Unsere Trainingszeiten

Dienstag
20:1521:45
Goldsternstraße 23, 04329 Leipzig
Freitag
20:1521:45
Heinrichstraße 33, 04317 Leipzig
Treff 20 Uhr

Unser Team

Patricia Brock

Patricia Brock

Position Abteilungs- und Übungsleiterin

Beschreibung Seit 2013 ist sie Trainerin für Tamburello im Kinder- und Erwachsenenbereich mit der Übungsleiter-C-Lizenz. März 2019 gründete sie die Abteilung und leitet sie seit dem.

Kontakt 0173 4592637

2019-10-23

Debüt Turnier in Köln erfolgreich gemeistert

Die Leipzig Tigers gingen ohne Erwartungen in die Spiele und zeigten gleich zu Anfang, was sie seit März gelernt haben. Das erste Spiel gegen Köln war sehr knapp, aber konnte letztendlich recht deutlich 7:9 gewonnen. Ebenso spannend lief das zweite Spiel gegen Münster. Diese Mannschaft zeichnet sich durch eine starke Kondition und Kampfgeist aus, aber auch hier konnten sie nichts gegen die Ruhe und die Spielfreude der Tigers ausrichten und musste sich mit 7:9 für den PSV Leipzig geschlagen geben. 
Das letzte Spiel des ersten Tages gegen den Vfb Fallersleben konnte nicht ganz so wach gespielt werden und Fallersleben hat klar 9:3 gewonnen. 

Der zweite Turniertag war fast ebenso erfolgreich wie der erste. Das Spiel gegen Köln konnte diesmal auch aber knapp gewonnen werden mit 9:8. Gegen Fallersleben konnten zwei Sätze mehr geholt werden als in der Hinrunde, sodass Fallersleben mit 5:9 gewann. Das letzte Spiel wurde gegen Münster erst recht spät angepfiffen. Dadurch war leider bei den Tigers die Konzentration nicht mehr genug vorhanden und Münster konnte mit 7:9 gewinnen. Dadurch ergibt sich eine Platzierung mit dem VfB Fallersleben auf dem ersten Platz, Münster und dem PSV Leipzig auf dem zweiten und Köln auf dem dritten Platz. 

Die Leipzig Tigers haben somit ihr Ziel mehr als erreicht und konnten sich mit Stolz auf dem Feld präsentieren. Die neuen Spieler freuen sich jetzt schon auf die nächste Gelegenheit ihre Kräfte zu messen. 
Danke an Linda aus Hannover, die das Team dieses Wochenende verstärkt hat.
Danke vor allem auch an Köln, die dieses großartige Trainingsturnier veranstaltet haben!

Admin - 06:51:05 @