Postsportverein Leipzig e.V.

Tamburello

Was ist Tamburello?

Was ist Tamburello?

Tamburello ist eine Rückschlagsportart, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert nach Italien zurück reichen. Das Spielprinzip ist vergleichbar mit Tennis, allerdings sind die Schläger kreisrunde Rahmen, bespannt mit einer dünnen Kunststoffmembran. Dadurch wird direkt der Rahmen gegriffen und nur durch ein Lederband über dem Handrücken gesichert. Es gibt vier unterschiedliche Disziplinen, die den Sport für jedermann zugänglich machen.

Tamburello Indoor

Tamburello Indoor

Beim PSV Leipzig spielen wir nur Indoor. Bei der Variante wird drei gegen drei auf einem 34m x 16m großen Feld (entspricht etwa einem Basketballfeld) mit einem Softtennisball gespielt. Das Spielprinzip ähnelt dem von Tennis. Allerdings befindet sich bei Tamburello kein Netz in der Mitte. Dadurch können die Bälle sehr flach und schnell hinter der Mittelinie plaziert werden. Gezählt wird 15 - 30 - 45 Satz. Mit 13 Gewinnsätzen ist das Spiel gewonnen.

Unsere Trainingszeiten

Dienstag
20:1521:45
Goldsternstraße 23, 04329 Leipzig
Freitag
20:1521:45
Heinrichstraße 33, 04317 Leipzig
Treff 20 Uhr

Ansprechpartner

Patricia Brock

Patricia Brock

Position Abteilungs- und Übungsleiterin

Beschreibung Seit 2013 ist sie Trainerin für Tamburello im Kinder- und Erwachsenenbereich mit der Übungsleiter-C-Lizenz. März 2019 gründete sie die Abteilung und leitet sie seit dem.

Kontakt 0173 4592637

E-mail tamburello@postsportverein-leipzig.de

2020-02-05

Hartes Training hat sich gelohnt

Am Sonntag sind die Leipzig Tigers nach Dresden gefahren, um dort gegen die anderen drei Mannschaften der Liga Ost zu spielen. Ziel aller Mannschaften war es und bleibt, sich für die deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Die Leipzig Tigers haben in der Hinrunde am Wochenende ihre Krallen gezeigt und einen sensationellen Sieg gegen Sachsenwerk eingefahren. Auch gegen Löbtau haben sie konzentriert gespielt und einige Sätze holen können. Beim letzten Spiel des Turniertages gegen Fallersleben hat leider die Konzentration etwas gefehlt und einige Punkte wurden verschenkt. In den kommenden Wochen werden die Leipzig Tigers aber weiterhin trainieren, damit sie in der Rückrunde am 04.04.2020 in Fallersleben weitere Punkte holen und sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können. So sehen die Tigers voller Tatendrang den nächsten Trainingseinheiten entgegen.
Auch die Männer haben ihre Qualifikationsrunde bestritten. Da von den Leipzig Tigers jedoch noch keine vollständige Männermannschaft antreten konnte, hat einer der Leipziger in der Mannschaft von Dresden Löbtau mitspielen können und hat sich gut geschlagen.
Zum Schluss wird hier nun noch ein großes Dankeschön an Dresden für die Organisation des Spieltages und die Verpflegung ausgesprochen.

Admin - 08:51:33 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.