Postsportverein Leipzig e.V.

Tamburello

Was ist Tamburello?

Was ist Tamburello?

Tamburello ist eine Rückschlagsportart, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert nach Italien zurück reichen. Das Spielprinzip ist vergleichbar mit Tennis, allerdings sind die Schläger kreisrunde Rahmen, bespannt mit einer dünnen Kunststoffmembran. Dadurch wird direkt der Rahmen gegriffen und nur durch ein Lederband über dem Handrücken gesichert. Es gibt vier unterschiedliche Disziplinen, die den Sport für jedermann zugänglich machen.

Tamburello Indoor

Tamburello Indoor

Beim PSV Leipzig spielen wir nur Indoor. Bei der Variante wird drei gegen drei auf einem 34m x 16m großen Feld (entspricht etwa einem Basketballfeld) mit einem Softtennisball gespielt. Das Spielprinzip ähnelt dem von Tennis. Allerdings befindet sich bei Tamburello kein Netz in der Mitte. Dadurch können die Bälle sehr flach und schnell hinter der Mittelinie plaziert werden. Gezählt wird 15 - 30 - 45 Satz. Mit 13 Gewinnsätzen ist das Spiel gewonnen.

Unsere Trainingszeiten

Dienstag
20:1521:45
Goldsternstraße 23, 04329 Leipzig
Freitag
20:1521:45
Heinrichstraße 33, 04317 Leipzig
Treff 20 Uhr

Ansprechpartner

Patricia Brock

Patricia Brock

Position Abteilungs- und Übungsleiterin

Beschreibung Seit 2013 ist sie Trainerin für Tamburello im Kinder- und Erwachsenenbereich mit der Übungsleiter-C-Lizenz. März 2019 gründete sie die Abteilung und leitet sie seit dem.

Kontakt 0173 4592637

E-mail tamburello@postsportverein-leipzig.de

2019-12-11

WM 2019 in Italien

Vom 06.-08.12.19 fand die Weltmeisterschaft im Tamburello Indoor in Rovereto, Norditalien statt. Mit dabei war auch die Spielerin Patricia Brock der Leipzig Tigers. Die Nationalmannschaft der Damen konnte sich in spannenden Spielen den Einzug ins Halbfinale erkämpfen und erreichte das erste Mal in der Geschichte bei einer EM oder WM den vierten Platz. Zudem war sie seit der ersten Teilnahme eines deutschen Teams das jüngste mit Spielerinnen von 17 bis 24 Jahren!
Die Herren haben sich auch wacker geschlagen und konnten sich den sechsten Platz sichern bei einer sehr starken Konkurrenz.
Man kann also sehen, wie sich der deutsche Tamburellosport weiterentwickelt und wir sind gespannt auf die Ergebnisse in den nächsten Jahren.

Admin - 09:47:01 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen