Postsportverein Leipzig e.V.
seit 1924

Tamburello

Was ist Tamburello?

Was ist Tamburello?

Tamburello ist eine Rückschlagsportart, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert nach Italien zurück reichen. Das Spielprinzip ist vergleichbar mit Tennis, allerdings sind die Schläger kreisrunde Rahmen, bespannt mit einer dünnen Kunststoffmembran. Dadurch wird direkt der Rahmen gegriffen und nur durch ein Lederband über dem Handrücken gesichert. Es gibt vier unterschiedliche Disziplinen, die den Sport für jedermann zugänglich machen.

Tamburello Indoor

Tamburello Indoor

Beim PSV Leipzig spielen wir nur Indoor. Bei der Variante wird drei gegen drei auf einem 34m x 16m großen Feld (entspricht etwa einem Basketballfeld) mit einem Softtennisball gespielt. Das Spielprinzip ähnelt dem von Tennis. Allerdings befindet sich bei Tamburello kein Netz in der Mitte. Dadurch können die Bälle sehr flach und schnell hinter der Mittelinie plaziert werden. Gezählt wird 15 - 30 - 45 Satz. Mit 13 Gewinnsätzen ist das Spiel gewonnen.

2020-09-20

Verbandstag und Technikworkshop in Hannover

Am 19./20.09.20 fand der Verbandstag und der erste deutsche Technikworkshop zu Tamburello Indoor in Hannover statt. Im Zuge des Verbandstages wurde in regem Austausch eine neue Wettkampfordnung erstellt und beschlossen, sowie die amtierenden Vizepräsidenten und der Präsident bestätigt. Der Technikworkshop gestaltete sich ebenfalls sehr produktiv und es konnten 14 verschiedene Schläge und die dazugehörigen Klassifizierungen und Beschreibungen herausgearbeitet werden - eine absolute Neuheit in Deutschland.
Diese Ausarbeitung der Indoortechniken wird in einem weiteren Workshop fortgesetzt und durch Bilder und Videos ergänzt werden.

Admin - 17:05:02 | Kommentar hinzufügen